Online-Selbsterfahrung

für Schüler der HPA Heilpraktiker Akademie Deutschland im

Wir freuen uns sehr, dass wir den humantrust (Veit und Andrea Lindau) als engen Kooperationspartner gewinnen konnten und wir somit unseren Schülern eine tolle Möglichkeit geben können, den Bereich der Selbsterfahrung über die sehr erfolgreiche Plattform "humantrust" in Ihre Ausbildung und ihre persönliche Weiterentwicklung zu integrieren.

Auf dieser Seite erläutern Dirk Schippel als Inhaber der HPA und Veit Lindau (humantrust) ihre Zusammenarbeit, sprechen über gemeinsame Visionen und ihre individuellen Wege, die sie bisher beschritten haben. Es sind zwei sehr interessante Videos, die sich unbedingt lohnen anzuschauen. Desweiteren wird noch unten im Text auf konkrete Fragen eingegangen.

Sollten wir dennoch nicht ihren ganzen Wissendurst befriedigt haben, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Email. Wir werden ihren gerne weiterhelfen!

1. Warum ist Selbsterfahrung als Therapeut oder im Rahmen der Ausbildungen so wichtig?

Für das erfolgreiche therapeutische Handeln benötigt der Therapeut dreierlei:

  1. theoretisches Wissen (z.B. über Diagnostik, Therapiemethoden, Psychopharmaka) => dies wird bei uns in der Grundausbildung zur Heilpraktikerin (Psychotherapie) vermittelt
  2. Praktisches Training, in Form von psychotherapeutischen Methoden => dies findet bei uns in Form von psychotherapeutischen Wochenendkursen statt (siehe auch Integrative Psychotherapieausbildung)
  3. Selbsterfahrung – das Kennenlernen, reflektieren und Erleben der eigenen Person im Leben und im therapeutischen Setting. Durch diese Arbeit erkennt die Therapeutin, dass ein Patient anders ist, als sie selbst, ggf. ein anderes „Tempo“ benötigt und sie  ihm als Therapeutin nicht etwas „überstülpen“ sollte, weil sie zu sehr auf ihrer „eigenen Landkarte“ unterwegs ist. => Die Selbsterfahrung findet bei uns im Rahmen der Wochenendkurse und in Form der Online-Plattform des humantrust statt.
2. Für wen ist dieses Angebot gedacht?

Dieses Angebot richtet sich an alle (ehemaligen und zukünftigen) Schüler der HPA, die einerseits eigene Themen im Rahmen verschiedener Selbsterfahrungskurse bearbeiten möchten, aber eben auch an Menschen, die therapeutisch arbeiten möchten und Ihre eigene therapeutische Werkzeugkiste erweitern möchten. Durch die große Anzahl (zur Zeit ca. 8000 Menschen) kann jeder für sich entscheiden, ob er entweder die Kurse still für sich absolvieren möchte oder ob er in den gezielten Austausch mit anderen Mitgliedern gehen möchte. Begleitet bzw. initiiert werden diese Kurse von einer Reihe von Experten, wie z.B.: Veit Lindau, Dirk Schippel, Dr. Rüdiger Dahlke, Cordula Nußbaum, Martin Schumacher, u.v.m.

3.) Wer ist Dirk Schippel?

Inhaber und Schulleiter

Autor (Angststörungen: Diagnostik und Therapie: Ein Lehrbuch),
Studium der Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Kiel, Heilpraktiker (beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie),
Dozent im Kompetenzzentrum
Gründung & Management der Fachhochschule Lübeck für den Bereich Existenzgründung

Psychotherapie und Coaching Praxis Dirk Schippel:
www.dirk-schippel.de

4.) Wer ist Veit Lindau?

Veit Lindau (geb. 1969 in Görlitz) wirkt als Teacher, Speaker und Autor. Er versteht sich als liebevoll-konsequenten Reformer und „Realizer“, achtsamen Businesspunk und Freigeist. Er gilt im deutschsprachigen Raum als Experte für die integrale Selbstverwirklichung des Menschen.

Durch erfolgreiche Unternehmen und Projekte (Life Trust Akademie, HUMAN TRUST, AkashaDigital) demonstriert er, dass es möglich ist, Sinnhaftigkeit und Erfolg miteinander zu vereinen. Sein gegenwärtiges größtes Projekt ist der Ausbau des HUMAN TRUST, einer integralen Life-Coaching- und Vernetzungsplattform mit mehreren tausend Mitgliedern.

Seine Bücher und Bestseller („SeelenGevögelt“, „Heirate dich selbst“, „Liebe Radikal“, „NO Prblem“ – Random House Verlag), sind provokante, liebevolle Weckrufe. Energisch und augenzwinkernd ruft er dazu auf, im täglichen Leben konkret umzusetzen, „was wir alle bereits wissen“. Im September 2015 erscheint mit „Werde verrückt“ sein inzwischen fünftes Werk im Kailash-Verlag (Random House). In seinen Vorträgen und Seminaren ermutigt, inspiriert und fordert er heraus. Begegnungen mit ihm, ob in der realen Welt oder über Online-Auftritte, verlaufen oft überraschend und interaktiv. Was seine Zuhörer am meisten an ihm lieben, ist seine Authentizität – eine Synthese aus transzendenter Tiefe und menschlicher Bodenständigkeit.

5.) Was ist der humantrust?

Der Human trust ist eine Online Life-Coaching Plattform für die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Er beinhaltet eine Reihe von Kursen, zu folgenden Themen (Beispiele): mehr Fokus, innerer Frieden, Erfolg, Beziehung, Gesundheit, Vernetzung mit guten, wachen Leuten, Zeitmanagement, Mediationen, Fitness, Ernährung u.a.

Das ist der humantrust  

Human Trust - die Community für Deinen Erfolg und Dein Wohlergehen!

Dirk erklärt den humantrust

6.) Was ist das besondere an der Kooperation des Human trust (Inh. Veit Lindau) mit der HPA Heilpraktiker Akademie Deutschland (Inh. Dirk Schippel)?

Die HPA Heilpraktiker Akademie ergänzt das Angebot des Human trust durch psychotherapeutische Themen und Programme. Die Teilnehmer erhalten nicht nur Kursangebote zur Selbsterfahrung, sondern auch therapeutische Werkzeuge und Methoden für die Arbeit in der eigenen (zukünftigen) therapeutische Praxis.

7.) Wie kann ich mich anmelden?

xxx

Kosten
  • Regulärer Preis beim humantrust: 36,50 Euro/ Monat

  • für Schüler (auch ehemalige) der HPA: 24,- Euro monatlich oder 240,- Euro im Jahr.

  • für IPT-Schüler ab Mai 2016 der Schule Lübeck: im ersten Jahr kostenfrei, danach auch 24,- Euro monatlich oder 240,- Euro jährlich.

Wenn der humantrust bereits zum regulären Preis gebucht wurde, ist nachwirkend eine Rückerstattung nicht möglich.

Nach der Anmeldung im humantrust gibt es generell ein 14tägiges Rücktrittsrecht. Weitere Info dazu finden Sie unter: www.humantrust.com/nutzungsbedingungen